Projektübersicht

Biathlon ist die beliebteste Wintersportart der Deutschen und begeistert von Jahr zu Jahr Millionen von Fans.
Seit 2008 wird Biathlon auch vom Biathlon Team Saarland e.V. in unserer Region angeboten. Der kleine Verein verfügt seit 2012 über ein eigenes Trainingszentrum mit beleuchteten Laufstrecken und einem Schießstand für Laser-, Luft- und Kleinkalibergewehre.
Zwischenzeitlich trainieren mehr als 30 Sportlerinnen und Sportler regelmäßig auf der Outdoorsportanlage in Lebach.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Wintersport, Biathlon Leistungszentrum Saarland, Umkleidekabine, Biathlon, Sommerbiathlon
Finanzierungs­zeitraum: 05.06.2019 09:01 Uhr - 31.08.2019 14:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Nachdem in den letzten Jahren der Schwerpunkt auf dem Ausbau der Lauf- und Skirollerstrecken und deren Anbindung an einen Schießstand lag, will der Verein seinen Sportlerinnen und Sportlern jetzt auch die Möglichkeit bieten, sich vor und nach dem Training ordentlich umkleiden zu können. Bisher reisen die Athleten schon in Trainingskleidung an bzw. müssen sich im Freien oder einem für alle zugänglichen Multifunktionsraum umziehen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Verein will eine nach Geschlechtern getrennte Umkleidemöglichkeit im bisherigen Geräteschuppen hinter dem Multifunktionsraum realisieren.
Diese Möglichkeit könnte neben den Vereinsmitgliedern auch von anderen Sportlern, die zu Wettkämpfen oder Trainingslagern anreisen, genutzt werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Biathlon ist wie der Name schon sagt, eine Zweisportart und setzt vor allem im Winter voraus, dass neben den Fähigkeiten am Schießstand auch ein hohes technisches Niveau auf den schmalen Langlaufskiern erreicht wird. Dabei ist der Sport eine Ausdauersportart, die auch eine hohe körperliche Fitness voraussetzt. Wegen des Schneemangels im Saarland ist er auch mit einem hohen Fahrtaufwand in die Schneeregionen verbunden.
Dennoch stellen sich insbesondere nach den Erfolgen von Johanna Recktenwald und Rieke de Maeyer bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Kanada bzw. Schweden immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene diesem einmaligen Sportangebot im Saarland. Sie verdienen eine Umkleidemöglichkeit.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem angestrebten Geldbetrag will der Verein die notwendigen Materialien für den Ausbau des Geräteschuppens zu zwei Umkleidekabinen für weibliche und männliche SporterInnen bauen. Die Ausführung der Arbeiten erfolgt in Eigenleistung.

Wer steht hinter dem Projekt?

Alle Mitglieder des einzigen Biathlonvereins im Saarland, das Biathlon Team Saarland e.V. und hoffentlich die vielen biathlonbegeisterten Menschen in unserer Region, die wir über dieses Projekt erreichen.